Neverwinter (Spiel)

Aus Neverwinter Wiki
(Weitergeleitet von Neverwinter (game))
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neverwinter ist ein free-to-play Fantasy MMORPG, das von Cryptic Studios entwickelt wurde, und von Perfect World Entertainment veröffentlicht wird. Die Spielhandlung findet in den Forgotten Realms des Dungeons and Dragons Universum statt und basiert auf einer modifizierten Variante des 4. Regelwerks.

Release[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neverwinter befindet sich seit dem 30. April 2013 in der Open Beta. Seit diesem Termin steht es allen Spielern offen. Die zuvor stattfindende Closed Beta hatte noch Zugangsbeschränkungen wie beispielsweise der Kauf eines Gründerpakets.

Plattform[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Spiel ist für den Betrieb auf einem Microsoft Windows ausgerichtet. Allerdings gibt es auch eine inoffizielle Unterstützung, das Spiel auf Linux und Mac Systemen auszuführen.
Seit dem 31.03.2015 ist Neverwinter auch auf der Xbox One spielbar.

System-Anforderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Empfohlen Minimum
OS: Windows XP SP3, Windows Vista SP 2, Windows 7 oder Windows 8 Windows® XP, Windows Vista, Windows 7 oder Windows 8
Prozessor: Intel Core 2 Duo 2.8GHz CPU gleichwertig oder besser Dual-core 2.0GHz CPU oder besser
Arbeitsspeicher: 2GB RAM oder mehr 1GB RAM
Grafik: GeForce 8800 oder ATI Radeon HD 2900GT performance oder besser , 512MB+ video ram Shader Model 2.0 oder besser, GeForce 6800 oder ATI Radeon X850 Leistung, 128MB+ video ram
Sound: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte oder Onboard Sound mit aktuellen Treibern

Monetarisierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neverwinter ist kostenlos spielbar, es gibt keinerlei Abo-Gebühren.

Wie bei allen Spielen von Perfect World gibt es im Spiel einen Cash Shop, in dem Gegenstände mit Zen gekauft werden können, einer Währung, die sowohl mit echtem Geld erworben werden kann, aber auch im Spiel von anderen Spielern im Tausch erworben werden kann, und somit auch gratis erspielbar ist.

Spieler erhalten Astraldiamanten durch die Teilnahme an Wettbewerben und Events im Spiel. Mit Astraldiamanten können im Spiel Gegenstände erworben werden (auch von anderen Spielern über das Auktionshaus) und sie können gegen ZEN im Astraldiamantentausch gehandelt werden.

Spielweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie in den meisten MMORPGs dreht sich das Spielgeschehen um einen Charakter, den der Spieler in einer offenen Welt erschaffen hat. Die Hauptgeschichte findet durch Quests statt. Um in diesem Erzählstrang fortzuschreiten, müssen Abenteuer bestanden werden, was den Spieler in verschiedene Zonen und Dungeons führt. Es gibt große offene Gebiete, in denen sich Spieler in verschiedenen Wettbewerben und gegen Monster messen können. Die Protector's Enclave - das Startgebiet, in dem die meisten frühen Quests stattfinden - ist eine sichere Zone komplett ohne Monster.

Das Kampfsystem ist sehr Action-basiert und weist sogar gewisse Ähnlichkeiten mit Third-Person Shooter Spielen. Anstatt Ziele per Tab-Taste oder Mausklick auszuwählen, können Spieler ihre Sicht frei drehen und mit einer Art Fadenkreuz den Gegner anvisieren. Die Kampfaktionen sind in Gruppen kategorisiert, Freie Kräfte können auf die linke oder rechte Maustaste gelegt werden, Begegnungskräfte auf die Tasten "Q", "E" und "R".

Shards (Servers)

Neverwinter hat derzeit 3 Shards: • Beholder • Dragon • Mindflayer

Diese Shards sind voneinander getrennt, Spieler auf verschiedenen Shard können nicht zusammen spielen. Allerdings gibt es Bestrebungen, zu einem späteren Zeitpunkt diese Shards zu einem einzigen globalen Server zu verschmelzen. Naming

Wie auch in anderen Spielen von Cryptic ist der Name eines Charakters über ein "@handle" mit dem des Accounts kombiniert. Daher können Charakter-Namen auch mehrfach verwendet werden.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Spiel spielt in der Region Schwertküste von Faerûn‎, einem Kontinent innerhalb der Vergessenen Reiche. Am 29. Tarsakh, 1385 DR brach die Zauberpest in den Reichen aus, aber Neverwinter überstand diese relativ intakt. Jedoch brach im Jahre 1451 DR der Mount Hotenow - ein Vulkan in der Nähe der Stadt - aus und verwüstete die Stadt. In der Folge übernahm eine Allianz aus Thayanern und Ashmadai-Kultisten die Kontrolle, was die Stadt tiefer ins Unglück stürzte. Im Jahre 1467 DR marschierte Lord Neverember mit Mintarn Söldnern in die Stadt ein und übernahm die Kontrolle über die Protector's Enclave. Lord Neverember leitete den Wiederaufbau der Enclave ein und rief alle Bürger dazu auf, die Stadt wieder in ihrer alten Pracht auferstehen zu lassen. Lord Neverember hat sich selber zum Beschützer der Stadt ausgerufen, zum Lord Protector of Neverwinter, aber es gibt noch viele Bedrohungen in der Region. Die Stadt steht im Zentrum des Konflikts zwischen den Thayanern und den Netherese, und die Ashmadai unterwandern die Gesellschaft von New Neverwinter. Auch die Auswirkungen der Zauberpest stellen noch für alle Menschlichen Siedlungen eine große Gefahr dar. Auch wurde nie geklärt, warum Mount Hotenow ausbrach, und so könnte er jederzeit wieder ausbrechen.

Installation / Download[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um Neverwinter zu installieren, muss man auf www.arcgames.com den Arc-Client herunterladen.