Faerûn

Aus Neverwinter Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite ist ein Stub. Du kannst dabei helfen, das Neverwinter Wiki zu verbessern, wenn Du hier relevante Informationen hinzufügst.
Faerûn
Typ: {{{type}}}
Innerhalb von: {{{within}}}
Grenzt an:
Beinhaltet:
Level: {{{levels}}}

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Faerûn ist ein großer Kontinent auf dem Planeten Abeir-Toril im Universum der Vergessenen Reiche in Dungeons & Dragons. Dieser Kontinent wird sehr häufig in den Vergessenen Reichen bespielt, und es gibt sicherlich das meiste Material in diesem Kampagnen-Setting zu diesem Kontinent. Neverwinter ist nur eine der Städte im Nordwesten von Faerûn. Diese Region, eine westliche Küste ("Schwertküste") ist berüchtigt für ihre Wildnis und harte Winter. Aufgrund der schweren Winterstürme und marodierenden Ork-Banden wird diese Region manchmal auch als "Der Wilde Norden" bezeichnet.

Jede der Regionen in Faerûn hat ihre eigene Geschichte und Kultur, jedoch wurden alle von den Ereignissen rund um die Zauberpest in Mitleidenschaft gezogen. Über Romane und Pen&Paper-Bücher wurde Faerûn mit vielen Orten ausgestattat, von denen allerdings nicht unbedingt alle im Spiel auftauchen werden.

Geografische Einteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Spine of the world
  • Nord-Osten
  • Norden
  • Nord-Westen
  • Westen
  • Zentral
  • Osten
  • Süd-Westen
  • Süd-Osten
  • Süden
  • Das Unterreich

Einige der Orte aus der Charaktererstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Roll of Years[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tief im Osten, in den Dalelands, tgibt es ein steinernes Monument, welches errichtet wurde, um der Freundschaft zu gedenken, die zwischen den Elfen von Cormanthyr und den Menschen entstanden war, die sich am Rande des Waldes der Elfen niedergelassen hatten. Dieses Ereignis war der Vorbote des Dale Reckoning (DR), welches seit dem von der Mehrzahl der Einwohner zur Berechnung der Jahre verwendet wird. Dale Reckoning ist nicht das einzige Kalendersystem, jedoch das am weitesten verbreitete.

Im Jahre -700 DR verfasste ein Gelehrter namens Augathra den Roll of Years, eine lange Liste von Name für die kommenden Jahre, entstanden aus prophetischen Visionen. Auch wenn dies nicht immer von Anfang an offensichtlich ist, hat doch jeder dieser Namen einen Bezug auf die Ereignisse, die sich im Laufe des Jahres abspielen werden. Das derzeitige Jahr, 1479 DR, ist bekannt als Das Jahr des Alterslosen.